Nachrichten

Klassiker der Welt: Eröffnung der Konzerte Kaukasus-Armenien in Hamburg

28.03.2018

Am 28. März fand die Eröffnung der Konzerte "Klassiker der Welt: Kaukasus-Armenien" in der Hamburger Elbphilharmonie statt, die von dem Kulturministerium der Republik Armenien, der Stiftung „Luys“ und der Armenischen Botschaft in Deutschland unterstützt werden. Diese Konzerte dauern bis zum 3. April. 
 
In der neueröffneten weltbekannten Elbphilharmonie hatten die armenischen Musiker zum ersten Mal die Möglichkeit, die armenische Kultur zu präsentieren. 
 
Mit einem Eröffnungskonzert traten der Staatliche Symphonieorchester Armeniens unter Leitung von Sergey Smbatyan und der Solist Narek Hakhnazaryan auf.  Die Uraufführung des „Konzerts für Violoncello und Orchester Nr. 4“ von Eduard Hayrapetyan fand statt. 
 
Im Rahmen der Konzerte werden Klavierspieler Tigran Hamasyan und Lilit Grigoryan mit Solokonzerten sowie das Ensemble „Gurdjieff“ auf die Bühne treten.  Das Programm wird mit den Auftritten des bekannten Chors „Geghard“ abgeschlossen.
 
Außenminsterium der RA die offizielle Webseite
Doppelbürgerschaft Elektronisches
Visum
Visaformulare